Was das Nashorn sah... ab 10 Jahren

„Selfie aus Auschwitz“

Wie zeitgemäß ist unsere Erinnerungskultur? Gesprächsrunde im Anschluss an die Vorstellung von “Was das Nashorn sah …”.

70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs und des Holocausts ist die Erinnerung an die Untaten des Naziregimes in den Medien ungebrochen präsent – kein Jahrgang, der nicht ohne eine intensive Aufklärung zu diesem Thema die Schule verlässt. Und doch: Lässt sich dieses Wissen in den Alltag übertragen? Stellen junge Menschen überhaupt einen Bezug zwischen damals und heute her? Wie zeitgemäß ist unsere Erinnerungskultur? Die Beteiligten von “Was das Nashorn sah …” und geladene Gäste diskutieren mit dem Publikum.

Eine Veranstaltung von FOLLOW THE RABBIT und CLIO

Ort und Zeit.