Im Bauch: Rüben: ein Weihnachtsspecial

von Rudi Widerhofer nach einer Regie von Simon Windisch
eine Performance im Rahmen der Kunst im Stollen Reihe
Für Erwachsene!
Im Bauch Weihnachtsspecial
© Follow the Rabbit

»… und trotz allem lebt der heute noch.«

Zum einen ist die Weihnachtszeit eine sehr hektische Zeit. Viele Termine. Viel zu erledigen. Man weiß gar nicht, wie man das alles schaffen soll. Alle warten aufs Christkind. Auf Erlösung hoffend. Oder eben auch auf dass die chaotische Fülle der Vorweihnachtszeit ein Ende finden möge. Was wäre da segensreicher als eine Fahrt mit der Grottenbahn zu den Wurzeln von Graz und tiefer zum Kern der Welt, um im Dunkeln den Blick umzudrehen und in der Stille bei sich selbst einzukehren?
Rudolf, der Lokführer des Weihnachtsmannes, führt uns in die magische Welt seiner Kindheit. Zwischen Salzburg und Bad Ischl, zwischen Braunau und Straßwalchen spannt sich das Diorama dieses Alpenvorlandes: eine riesige Weihnachtskrippe mit Figuren, die sich damals noch zum Teil ganz echt bewegen konnten. Gut und Böse waren gerade erst erschaffen. Das Negative konnte ganz simpel in den positiven Bereich verrechnet werden. Und der Alkohol war unschädlich.
Es ist ein Zeitsprung. Nach hinten. Überlichtgeschwindigkeit. Und wir sehen, wie die Bewohner und wie das Land und alles im freien Fall auf den Heiligen Abend zurast wie auf ein schwarzes Loch. Und wie alles nie dort ankommt.

Achtung! Wir fahren älter hinein und kommen jünger heraus!
Nachhaltigkeit! Hier wird Zeit gespart! Zeit im Negativverbrauch!
Jüngere Rückkehr garantiert!
Sonst Geld zurück!

Mit dem Format Kunst im Stollen nutzt Follow the Rabbit die Grazer Märchenbahn als Ort für künstlerische Experimente, und öffnet so neue Erfahrungsräume.

Im Bauch Weihnachtsspecial
© Follow the Rabbit
Im Bauch Weihnachtsspecial
© Follow the Rabbit

Vorstellungen
in der Grazer Märchenbahn, Schloßbergplatz 1, 8010 Graz
jeden Montag im Dezember
immer um 19:30 Uhr

Karten: Ticketteer 

Dauer ca. 50 Minuten
Begrenzte Plätze: vorab nur Kartenkauf möglich!
Warme Kleidung erforderlich!
Zum Teil in absoluter Dunkelheit!

Nach Absprache sind auch Sondervorstellungen buchbar.

mit Rudi Widerhofer
Regie Im Bauch: Rüben: Simon Windisch
Weihnachtsspecial von Rudi Widerhofer

In Kooperation mit: Die Grazer Märchenbahn

Im Bauch Weihnachtsspecial
© Follow the Rabbit

Pressestimmen

»Follow the Rabbit: „Kunst im Stollen“
Kekserl mit Helium
Tief unter der Erde hat Rudi Widerhofer die weihnachtlichen Erinnerungen an seine Kindheit im Innviertel begraben. Doch wer ein Ticket für das Weihnachtsspecial von „Kunst im Stollen“ in der Märchenbahn im Schloßberg löst, den nimmt er mit in eine Vergangenheit voller Helium-Kekse und gutmütiger Krampusse.
Vierzehn Kilo Butter pro Keks – kein Wunder, dass die Adventsbäckereien aus dem Innviertel so gut schmecken. Um sie auch transportieren zu können, hat eine findige Bäuerin dem Rezept einfach ein wenig Helium beigefügt und so für kulinarische Genüsse gesorgt, die wahrlich himmlisch sind.
Schon dieses [sic!] Einstiegsepisode lässt erahnen, dass Rudi Widerhofer einen an diesem Abend auf eine Reise zwischen realen Erinnerungen und fantastischen Überzeichnungen entführen wird. Und so geht es ab, durch die schlafende Vulva der Kelten, vorbei an der ältesten Videoinstallation der Welt (stolze 7000 Jahre alt) und an gutmütigen Krampussen, tief hinein in die skurrile Welt eines Innviertels, wie es wohl nur in einer Märchenbahn tief unter der Erde von Graz existieren kann.
Seit dem Frühjahr zeichnet die Theatergruppe Follow the Rabbit dafür verantwortlich, die Märchenbahn im Schloßbergstollen auch für Erwachsene zu bespielen. Mit Rudi Widerhofer hat man dafür den perfekten Zugführer gefunden. Mit genialer Situationskomik zieht er seine Passagiere nicht nur in die Dunkelheit des Stollens, sondern auch in seinen Bann und lässt bei aller Humorigkeit stehts die dunkle Seite der Vorweihnachtszeit im Innviertel durchblitzen.
Zu sehen immer montags im Dezember.«

Kronen Zeitung, 4. Dezember 2019

»FOLLOW THE RABBIT
Innviertler Schmankerln
Mit Rudy Reindeer im Advent-Stollen.

Magenkrebs, Aufhängen, Erschießen. Ein wildes Innviertler Bauernvolk schildern Rudi Widerhofers Heimatgeschichten „Im Bauch: Rüben ein Weihnachtsspecial“. In der Performance-Reihe „Kunst im Stollen“ von „Follow the Rabbit“ lenkt der schrullige Erzähler (von Simon Windisch mitgestaltet) die Grazer Märchenbahn ins Gruselreich und in die Tiefen Oberösterreichs.
Mit festliche geschmückten Waggons, finnischem Lied von der Weihnachtsziege, holprigem „Vater unser“ aus Kindermund und Rudy Reindeers „Stille Nacht“ gibt sich die (abwegige) Fahrt durch den Advent-Stollen zeitstimmig. 7000 Jahre alte Videoinstallation, Halt am keltischen Torbogen „schlafende Vulva“ und der geplante Kreisverkehr im Schloßbergschlund bringen Witz in die Tour: Ein netter Jux, nicht ohne Leerläufe, dafür mit Helium-Kipferln nach Innviertler Rezept: 15 Kilo Butter pro Stück.«

Kleine Zeitung, 4. Dezember 2019

Im Bauch Weihnachtsspecial
© Follow the Rabbit