„Kohlhaas – Moral High Ground“ ab 10. November im Grazer TaO!

Kohlhaas - Moral High Ground
© Follow the Rabbit

Michael Kohlhaas – Rebell, Wutbürger, Terrorist.
Jonas Werling erzählt Kleists 1808 verfasste Novelle nach und zieht Parallelen zum Jetzt: dem Misstrauen in den Staat, in die demokratische Grundordnung, dem Gefühl, in Wirklichkeit verarscht zu werden von „denen da oben“, dem diffusen Zweifel am Wahrheitsgehalt des Status quo.
Radikalisierung ist kein Schalter, der umgelegt wird, sondern ein gradueller Prozess. Kleists Rezeptur, die einen redlichen Bürger in einen Extremisten verwandelt, ist zeitlos gültig.

10. November, 19:30 Uhr GRAZPREMIERE
12. November, 19:30
15.-18. November, 12:00 Uhr, für Schulen
19. November, 19:30
ORT: TaO – Theater am Ortweinplatz, Ortweinplatz 1, 8010 Graz

KARTEN/RESERVIERUNGEN:

Ticketteer

Mehr zum Stück…

„Mating Season“ Premiere beim steirischen Herbst!

© Georg Klüver-Pfandtner

Wir hätten’s wirklich gern schon früher wieder gezeigt, aber eh klar.

Weitersagen!

Mi., 22.09.,
Fr., 24.09. –  So., 26.09.,
Do., 30.09. – Sa., 02.10. 19:00
ORT: Kunsthalle Graz, Konrad-von-Hötzendorf-Straße 42a, 8020 Graz

Ticketteer


Mehr zum Stück…

„He for She“ Wiederaufnahme Ende Juni!

He for She
© Follow the Rabbit

Wir hätten’s wirklich gern schon früher wieder gezeigt, aber eh klar.

Weitersagen!

Von Nadja Brachvogel (Text und Regie).

Di, 29. + Mi, 30. Juni
Fr, 02. – So, 04. Juli 2021 im Theater im Bahnhof.

 KARTEN/RESERVIERUNGEN: Ticketteer

Hier geht’s zu den Kritiken.

Mehr zum Stück…

„He for She“: besonders wertvoll!

He for She
© Clemens Nestroy

Wir sind glücklich und erleichtert über die megapositive Resonanz – von Presse und Publikum! Wir sind also nicht die einzigen, die diese Produktion lieben.

Von Nadja Brachvogel (Text und Regie).

Hier geht’s zu den Kritiken.

Noch 26. – 29. Februar im Theater im Bahnhof.

Karten: Ticketteer 

Mehr zum Stück…

Februar: „He for She“

He for She
© Follow the Rabbit

Was passiert, wenn eine Frau feministische Themen durch ihren Mann verhandelt? Kann ein Mann eine Frau repräsentieren? Oder tut er das vielleicht sogar besser als sie selbst? He for She ist ein Gender-Experiment, eine Provokation für Männer wie für Frauen, eine psychosoziale Störaktion, die in unseren Erwartungshaltungen wühlt.

Von Nadja Brachvogel (Text und Regie).

Uraufführung am 15. Februar im Theater im Bahnhof.

Karten: Ticketteer 

Mehr zum Stück…